Der Verein

Großeicholzheim und seine Geschichte

„GusG“

begrüßt Sie ganz herzlich auf seiner Homepage.

 

Großeicholzheim ist ein Ortsteil von Seckach und liegt an der Grenze des Odenwaldes und des Baulandes. Der Gedanke war, die Heimat und ihre Geschichte zu erforschen. Mit viel ehrenamtlichem Engagement wurde ein Kulturzentrum geschaffen. Das Museum, ein Teil des ehemaligen Wasserschlosses, zeigt anhand von Wandtafeln, Vitrinen und Gerätschaften aus vergangenen Zeiten die Entwicklung der Heimatgemeinde. Eine Entwicklung, die in der Jungsteinzeit beginnt und bis in die Gegenwart reicht. Nachforschungen, Ausgrabungen und Funde wurden ausführlich dokumentiert.

Die Präsentation der Geschichte beschreibt die Frühzeit, das Mittelalter bis zur frühen Neuzeit, dazu die Geschichte der hiesigen Lehensherren und die Schulgeschichte. Der religiöse Raum informiert über das Judentum und die beiden christlichen Konfessionen. Einen größeren Sektor nimmt die Darstellung der handwerklichen und heimischen Betriebe ein. Mit viel Liebe zum Detail sind die Räume im hausfraulichen Bereich, der Landwirtschaft und des Handwerks mit Exponaten gestaltet. 

Möge das Museum, welches mit so viel Eigenleistung eingerichtet wurde und auch fachlichen Beistand erfahren durfte, seinen Besuchern zur Freude und Bereicherung dienen.

Login

Besucherzähler

012104
HeuteHeute11
WocheWoche27
MonatMonat413
AlleAlle12104